Herkimer-Essenz

Herkimer

    • Potential der Selbstbestimmung und Freiheit
    • Auflösung von Opferverhalten
    • Vom Opfer zum Schöpfer
    • Gesetz von Ursache und Wirkung
    • Säen und Ernten
    • Spiegelfunktion der Umwelt
    • Stein des Neubeginns

zum Shop



Der positive Herkimerzustand zeigt sich in einem weitgehend transformierten Bewußtseinszustand. Beherzt nehmen wir die Verantwortung für unser Leben in die eigenen Hände, weil wir gelernt haben, daß es einen Zusammenhang zwischen dem, was geschieht und dem eigenen Denken und Tun gibt. – Zufälle sind das, was mir durch mein „So sein“ zufällt. Diesen Satz sagt dieser Mensch nicht nur dahin, sondern er lebt ihn. Mit dieser Erkenntnis ist er frei, weil er vom Opfer zum Schöpfer geworden ist.

Im blockierten Herkimerzustand bleibt der Mensch in einer Opferrolle gefangen. Er fühlt sich unabhängig vom äußeren Geschehen. Deshalb meint er, es würde ihm etwas angetan, wofür er gar nichts kann. Immer sind andere schuld an seinem Unglück – er ist unschuldig.
Der blockierte Herkimerzustand steht für die Unfähigkeit, Verantwortung für sein Leben zu übernehmen. Auch wenn diese extreme Form nicht so ausgeprägt ist, so ist Herkimer doch eine Essenz, die jeder Mensch für seine Entwicklung benötigt. Denn in jedem Fall geht es darum, Ereignissen eine Sinnhaftigkeit zuzugestehen und in Beziehung zu uns zu sehen.

Diagnoseleitfaden:

  • man fühlt sich vom Schicksal ungerecht behandelt/li>
  • ist der typisch anstrengende Kunde für Frisöre und Kosmetikerinnen, erzählt jedem von seinem Schicksal
  • klagt über alles und jeden

Die Herkimer-Essenz fördert:

  • die Erkenntnis, Meister seines Lebens zu sein
  • das Ablegen der Opferrolle
  • die Regeneration von Hauterkrankungen (Allergien…)

Redewendungen:

„Warum passiert das ausgerechnet mir immer wieder.“
„Ich habe überhaupt nichts damit zu tun.“

Kombinationsmittel:

13 / 2: Herkimer / Rubin: Menschen, die dieses Mittel brauchen, sind verbittert und enttäuscht vom Leben. Sie haben schwere Schicksalsschläge hinnehmen müssen, die ihnen immer noch in den Knochen stecken. Sie können nicht mehr glauben, daß es für sie irgendwann einmal wieder bergauf geht. Auffällig für diesen Zustand ist auch die absolute Freudlosigkeit dieser Menschen.

13 / 6: Herkimer / Smaragd: Dieses Mittel ist für Menschen geeignet, die sich selbst gegenüber perfektionistisch veranlagt sind. Sie sind extrem streng zu sich und orientieren sich stets am momentan Unerreichbaren. Dabei stellen sie oft ihre ehrgeizigen und anspruchsvollen Ziele über das, worum es wirklich geht: das menschliche Sein und Miteinander. Die Betroffenen leiden unter diesem Zustand und nehmen ihn bei sich auch wahr, können sich jedoch nicht aus dem Zwang befreien, perfekt zu sein.
Der Perfektionist mißt sich immer am momentan unerreichbaren. Er leidet daran, daß er sich selbst nicht genügt. (Mögliche Kombinationen auch Citrin, Rubin)