Smaragd-Essenz

Smaragd_Blume.280

  • Harmonisierung auf allen Ebenen
  • Ausgeglichenheit
  • Kontinuität
  • Anpassung an neue Umgebung (Umzug, Urlaub)
  • Verweben von Erkenntnissen

zum Shop



DIm transformierten Smaragdzustand ist man in seelisch-körperlicher Balance. Deshalb kann man die Smaragd-Essenz auch als energetische Waage bezeichnen. Der Mensch im positiven Smaragdzustand kann sich auf Veränderungen jeder Art sehr gut einstellen: Klima-, wie Ernährungsumstellungen machen ihm nichts aus. In charakterlicher Hinsicht hat er einen Standpunkt, äußert ihn – beharrt aber nicht sturr darauf, sondern ist offen auch für Ansichten anderer. Für Entscheidungen braucht er keine anderen Meinungen, er trifft sie aus sich heraus.

Menschen im blockierten Smaragdzustand verlieren schnell ihre Balance, wenn sie ihre gewohnte Umgebung verlassen. Sie fühlen sich wie ein Baum, denn man entwurzelt hat. Im Urlaub haben sie vermehrt Probleme mit der Klima-, Zeit- oder Ernährungsumstellung und brauchen länger als andere, um sich den neuen Bedingungen anzupassen.

Oft sind sie von Zweifeln geplagt, wenn es gilt, Entscheidungen zu treffen. Sie leben die Qual der Wahl im wahrsten Sinne des Wortes. Ständig fragen sie andere, was sie in ihrer Situation tun würden und werden immer unsicherer, wenn sich die Meinungen widersprechen. Diese geistigen Standpunktprobleme können sich auch auf der körperlichen Ebene als Gleichgewichtsstörungen spiegeln.
Weil Smaragdmenschen ihre Harmonie nicht finden, versuchen sie in der Umgebung krampfhaft Harmonie zu produzieren. Innerfamiliäre oder betriebliche Probleme werden lieber unter den Teppich gekehrt und überspielt – man wird harmoniesüchtig. Menschen im blockierten Smaragdzustand sagen oft auch, sie fühlten sich innerlich gespalten.

Auch das nun Folgende fällt unter die Obhut des Smaragds: durch aktuelle Probleme, Schocks oder Traumata körperlicher oder seelischer Art kann es geschehen, daß wir uns verwundbar und schutzlos fühlen. In diesem Fall ist meist eine Verschiebung des feinstofflichen Körpers, der unseren physischen Körper normalerweise vollkommen einhüllt, die Ursache. Aussagen wie: „Ich stehe heute neben mir“ oder „Ich bin ganz außer mir.“ deuten auf diese energetische Verschiebung hin.

Diagnoseleitfaden:

  • man hat Schwierigkeiten mit allen Veränderungen (Urlaub, Wohnortwechsel, Zeitumstellungen)
  • bei massiven Veränderungen des Lebensraumes und die damit verbundenen körperlichen Symptome wie z.B. die Seekrankheit (Flüge, Seereisen)
  • man kann sich nicht entscheiden, Zweifler
  • fühlt sich innerlich zerrissen, ja gespalten
  • man fühlt sich verletzlich, schutzlos, wie ein rohes Ei
  • fühlt sich schnell angegriffen
  • man ist stets bemüht, Harmonie zu erzeugen

Die Smaragd-Essenz fördert:

  • Anpassung an neue Lebensund Arbeitsbedingungen (Arbeitswechsel, Umzug)
  • die Wiederherstellung der körperlich – seelischen Balance nach Traumata
  • hilft bei Einschlafoder Durchschlafstörungen durch Harmonisierung des Übergangs
    von der Tageszur Nachtphase
  • hilft bei Kopf, Augen und Ohrenschmerzen durch Überreizung (lange Computerarbeit…)
    bei Gleichgewichtsstörungen

Redewendungen:

„Ich bin total aus dem Lot.“
„Ich fühle mich wie ein rohes Ei“
„Ich bin hin und hergerissen.“
„Ich kann mich nicht entscheiden.“

Chemische Formel:

Be3 Al2 (Si6 O18)+ K, Li, Na +(Cr)

Anmerkung

Die Smaragd-Essenz ist die energtische Waage der KATMA-Essenzen. Sie sollte während der Behandlungen ab und zu gegeben werden, dann hilft sie dabei, Erfahrungen zu Erkenntnissen zu verarbeiten, um sie für unser Leben nutzbar zu machen. Wenn man bei der KATMA-Therapie nicht weiß, wo man anfangen soll, kann zuerst die Smaragd-Essenz gegeben werden. In den allermeisten Fällen wird danach deutlicher, was angezeigt ist.

Kombinationsmittel:

6 / 1: Smaragd / Turmalin: Obwohl Umstellungen allgemein sehr gut mit der Smaragd-Essenz behandelt werden können und für die Angst an sich der Malachit gegeben wird, sind mit der Kombination dieses Mittels sehr gute Erfahrungen bei Flugangst gemacht worden. Der Smaragd wirkt auf die Harmonisierung bei Veränderungen des Lebensraumes (Luft), der Turmalin ersetzt die fehlende Erde.

6 / 5: Smaragd / Citrin: Vielen Kindern fällt der Umzug von einem Ort zum anderen besonders schwer. Sie werden aus ihrem gewohnten Freundeskreis gerissen, über den sie sich ja zum großen Teil definieren. Dieses Kombinationsmittel erleichtert die Umstellung und die Eingliederung in das neue soziale Umfeld, indem es das Selbstwertgefühl und das Selbstbewußtsein stützt. (Als Zusatz kann auch noch die Aquamarin-Essenz gegeben werden, die den Loslösungsprozeß unterstützt.)